Reitturnier auf dem Hof Norwegen

Am 25. April 2010 findet auf der Reitanlage des Hof Norwegen das Nachwuchs Championat der Dressurreiter in Schleswig-Holstein statt. Dieses Reitturnier ist ist eines der wichtigsten Reitturniere für junge Dressurreiter im Alter von 16 Jahren und jünger in Schleswig-Holstein. Die talentiertesten Reiter dieses Turnieres werden zu einem Auswahllehrgang am DOKR-Bundesleistungszentrum in Warendorf eingeladen.

Unter der Leitung der Bundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen und Cornelia Endres werden auf diesem dreitägigen Dressur-Lehrgang in Warendorf die 20 besten Paare für das Finale zum Bundes-Nachwuchs-Championat der Dressurreiter ausgewählt. Die Finalteilnehmer messen ihr Können in zwei Dressurreiterprüfungen der Klasse L auf Trense, wobei besonderer Wert auf den Sitz und die Einwirkung des Reiters gelegt wird. Gerichtet wird die Prüfung von zwei Richtern im gemeinsamen Richtverfahren, die eine Wertnote zwischen 0 und 10 vergeben. Im Anschluss an jeden Ritt erfolgt eine kurze Kommentierung der Darbietung durch die Richter. Die drei wertnotenbesten Reiter qualifizieren sich für das Finale mit Pferdewechsel. Geritten wird eine Sonderaufgabe auf dem Niveau der Klasse L, diese ist in der Anlage beigefügt.

Sieger im Bundesnachwuchschampionat der Dressurreiter ist der Teilnehmer mit der höchsten Wertnotensumme aus dem Finale mit Pferdewechsel. Das Bundesnachwuchschampionat der Dressurreiter, der Liselott-Rheinberger-Nachwuchsförderpreis, ist die wichtigste Nachwuchsprüfung für Dressurreiter im Alter von 16 Jahren und jünger.

Mehr Informationen zu dem Nachwuchschampionat Dressurreiten auf dem Reitferienhof Hof Norwegen finden Sie auf der Reitsportseite von dem Dressurausbilder Markus Waterhues